Tamina, Bilka, Cinderella, Flora, Biona, Ivy, Kessy

Tamina vom Antareshof

Tamina vom Antareshofgeboren: 07.12.1991

gestorben: 24.03.2004

Rufname: Tami

Eltern: Odina vom Antareshof x Quintus vom Antareshof

Als sie mit 9 Wochen zu uns kam wog Tamina schon 4300g und war ein richtiger Brummer. In den folgenden Monaten entwickelte sie sich im Erscheinungsbild zu einem typischen Glatthaar Kromfohrländer. Ihr Wesen war wie in den Beschreibungen angegeben. In der Familie unkompliziert, aber fas ein Einmann - Hund. Sie war uns in all den Jahren ein treuer Begleiter und für die Kinder ein Spielkamerad der ihnen durchaus die Grenzen zeigte. Zu Fremden war sie eher scheu und zurückhaltend. Zu anderen Hunden war sie meist unkompliziert, aber mit ihnen spielen war nicht so ihr Ding, sie war sich selbst genug.

 

 

Bilka vom Wiehenhorst

Bilka vom Wiehenhorstgeboren: 09.04.1995

gestorben: 22.12.2005

Eltern: Aila vom Kuhlenmoor x Zipp vom Weddern

Ausbildung: Familienbegleithund 1, Hundeführerschein BHV

Als Bilka mit 8 1/2 Wochen zu uns kam, war sie das genaue Gegenteil von Tamina. Sie war zart und feingliedrig und wog gerade mal 2900 g. Vom Erscheinungsbild gehörte sie zu den "kurz glatten" Kromfohrländern. In der Familie zog es sie zu jedem hin, was natürlich wesentlich einfacher zu handhaben ist, als ein Einmann - Hund. Mit anderen Hunden war sie unkompliziert, wenn diese begriffen hatten, dass sie einen größeren Individualabstand halten möchte als andere. Sobald dies respektiert wurde, wedelte sie fast jeden an.
Bilka ist die Mutter unseres A-, B- und C-Wurfes.

 

 

Cinderella von der Au

geboren: 03.01.2001

gestorben: 07.05.2014

Rufname: Cindy

Eltern: Bilka vom Wiehenhorst x Charly vom Brunnenweg

Ausbildung: verkehrssicherer Begleithund, Familienbegleithund 1, Hundeführerschein BHV

Titel: Deutscher Champion VDH, Deutscher Veteranen Champion VDH, Deutscher Veteranen Champion Klub

Bildergalerie von Cinderella

Cindy ist bei uns geboren und einfach geblieben. Sie spielte in der gleichen Gewichtsklasse wie Tamina und obwohl die beiden nicht verwandt sind, waren sie sich in vielem ähnlich. Cindy entsprach dem Erscheinungsbild eines typischen Glatthaar - Kromfohrländers und war vom Wesen her die unkomplizierteste. Sowohl in der Familie, als auch im Umfeld. Sie ging auf fast jeden Menschen zu und lies sich streicheln. Bis sie knapp zwei Jahre alt war freute sie sich über jeden Hund, der uns auf unseren täglichen Spaziergängen begegnete. Seit sie aber selbst Welpen hatte, machte sie Unterschiede, war aber gut zu führen. Bis zum Alter von knapp 13 Jahren war sie ein kerngesunder, robuster Hund, der sich auch im Alter über jeden Spaziergang freute und immer vorneweg die Gegend erkundete. An manchen Tagen war sie albern wie ein Welpe und grundsätzlich für jeden Quatsch zu haben. Von einem altersbedingten Vestibulärsyndrom erholte sie sich innerhalb kürzester Zeit. Das leicht gestörte Gleichgewichtsorgan überlistete sie mit ihrem Willen, ihrer Fröhlichkeit und Ausdauer. Im März 2014 begann sie zu husten und es wurde ein Lungenödem diagnostiziert.
Cindy ist die Mutter unseres D-, E- und F-Wurfes.

 

Flora von der Au

geboren: 28.02.2006

Eltern: Cinderella von der Au x Charly vom Quellengrund.

Ausbildung: verkehrssicherer Begleithund, Hundeführerschein BHV

Titel: Deutscher Champion VDH, Deutscher Champion Klub, Deutscher Veteranen-Champion VDH

Bildergalerie von Flora

Inzwischen erinnert uns Flora sehr an ihre Großmutter Bilka vom Wiehenhorst. Flora ist neugierig und doch vorsichtig, offen, aber doch kein "Jedermann - Hund". Sie ist für jede Schandtat zu haben, sofern sie auch eine Rückzugsmöglichkeit hat. In der Familie freut sie sich über jeden der kommt und unseren Enkel liebt sie. Vor allem wenn er mit ihr Ball spielt. Flora ist ein totaler Balljunkie. Ein fröhlicher Hund, für jedes Spiel zu haben scheint sie nie müde zu werden. So muss man bei ihr manchmal "den Stecker ziehen" damit sie sich ausruht. Vom Erscheinungsbild ist sie ein typischer Glatthaar - Kromfohrländer.
Flora ist die Mutter unseres G-Wurfes. Wir haben uns entschieden sie kein weiteres Mal decken zu lassen, da die Geburt des G-Wurfes kompliziert war. Schließlich wollen wir sie noch sehr lange als unseren Familienhund bei uns haben.

 

Biona von Crumps Mühle

geboren: 13.05.2010

Eltern: Beauty von der Rheineburg x Bacchus von Estebusch

Titel: Deutscher Champion VDH, Deutscher Champion Klub, Internationaler Schönheits-Champion FCI

Bildergalerie von Biona

Seit Ende Juli 2010 lebt Biona bei uns und mischt das Rudel mit ihrer Lebensfreude ordentlich auf. Von Anfang an setzte sie alles daran die älteren Kromfohrländer in unserem Haushalt zu einem Wettlauf zu animieren.  Im Umgang mit anderen Hunden ist sie zwischenzeitlich vorsichtiger geworden, manchmal macht sie viel Wind um nichts, schließlich hat sie die Großen im Rücken. Wenn es aber ernst wird, schaut sie, dass sie aus der "Schussrichtung" kommt. Dass sie bei der Geburt ein Federgewicht war, merkt man ihr nicht mehr an. Inzwischen ist sie ein stattlicher Kromfohrländer. 
Auch an ihr sieht man, dass jeder Kromfohrländer seinen eigenen Charakter hat und sie fordert uns in ganz anderer Weise wie unsere anderen Hunde. 
Biona ist die Mutter unseres H- und I-Wurfes.

 

Ivy von der Au

geboren: 08.04.2016

Eltern: Biona von Crumps Mühle x Gimli von der Au

Bildergalerie von Ivy

Aus dem I-Wurf durfte Ivy bei uns bleiben. Sie hat eindeutig das Temperament ihrer Mutter Biona und die "Arbeitsfreude" ihrer Großmutter Flora. Sie ist immer neugierig und auf Erkundung, auf den Spaziergängen ist nichts vor ihr sicher. Kennt sie andere Hunde erst einmal ist sie mit ihrem Spieltrieb kaum zu halten.
Als junger Hund war sie allen fremden Menschen gegenüber sehr zurückhaltend. Jetzt unterscheidet sie deutlich. Manchmal ist sie sehr skeptisch, bis hin dazu, dass sie deutlich zeigt, dass sie die eine oder andere Person nicht mag. Es hat lange gedauert, bis ich verstanden habe, dass sie mir zeigt, dass diese Personen Hunde nicht mögen. Egal wie freundlich sie zu uns sind. 
Im Zusammenleben mit dem Rudel ist sie unkompliziert, versucht aber stets Verantwortung für die "Alten" zu übernehmen, was sehr anstrengend sein kann. 
Als Mutter ist Ivy ein Traum. Mit ihren Welpen hat sie eine klare und deutliche Sprache. Sie ist fürsorglich, verspielt und ab einem gewissen Alter der Welpen ganz schön streng.
Ivy ist die Mutter unseres J- und K-Wurfes.

 

Kessy von der Au

geboren: 11.01.2022

Eltern: Ivy von der Au x Caruso de Monte Salza

Bildergalerie von Kessy

Aus dem K-Wurf ist Kessy geblieben. Naja, eigentlich ist sie nicht geblieben sondern auf eigenen Wunsch wieder zurück gekommen. Geplant war dies nicht, aber manchmal kommt es anders als man denkt.
Kessy geht ganz in dem Rudel auf, lernt ganz klar die Spielregeln die hier gelten. Aber, auch sie ist extrem zurückhaltend mit fremden Menschen und muss sich an die anderen Hunde erst herantasten.